Mit dem Wärmekonto bequem Heizöl kaufen

Wenn Sie anstatt durch eine hohe einmalige Zahlung lieber monatlich für Ihr Heizöl bezahlen möchten, bietet Ihnen das Wärmekonto eine Möglichkeit.

Monatlich werden dort, ähnlich zu Ihren Stromkosten, die Zahlungen für Ihr Heizöl von Ihrem Konto abgebucht.

Das Einrichten Ihres Wärmekontos:

  1. Mit einem Kundenberater wird Ihr jährlicher Bedarf an Heizöl ermittelt.
  2. Nach der ersten Heizölbestellung wird eine Hälfte des Rechnungsbetrags fällig. Die andere Hälfte wird in zwölf monatlichen Raten bezahlt. Die Zahlung der ersten Hälfte wird mit der 1. Zahlung per Bankeinzug von dem Konto abgebucht.
  3. Individuell bestimmen Sie, je nach Bedarf, die nächste Heizöllieferung und Menge, sowie Produktqualität (z.B. Heizöl ultraPlus, Heizöl ultra).
  4. Nach jeweils 12 Monaten bekommen Sie eine Abrechnung, aus der Cent genau hervorgeht, ob Ihre monatlichen Zahlungen oder die Abschlagszahlung angepasst werden müssen.
    Das bedeutet, dass Sie immer nur den Betrag zahlen, den Sie auch tatsächlich durch Ihre Bestellungen verbrauchen.

Für weitere Fragen zu dem Wärmekonto stehen Ihnen die Kundenberater gerne zur Verfügung.

Melden Sie sich dazu telefonisch oder per Mail an info@mirag.de